Die ersten traditionellen Zeitfahren sind rum und die Ergebnisse stehen fest.

Ohne langes Geschwafel hier direkt die Auswertungen.

Erstes Flachzeitfahren in 2018

Erstes Bergzeitfahren in 2018

 

Da ich selber dieses Jahr weder beim ersten Flachzeitfahren, noch beim ersten BErgzeitfahren teilnehmen konnte, habe ich zum Ausgleich versucht ein paar schöne Erinnerungen für unsere Teilnehmer anzufertigen. Zu den Fotos gibt es wie gewohnt folgende Spielregeln. Wer einzelne Aufnahmen von sich NICHT auf der Seite sehen möchte, der meldet sich unverzüglich bei mir (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und ich nehme die Bilder aus dem Netz. Ihr dürft euch die Bilder runterladen und frei verbreiten, sofern ihr keine kommerziellen Absichten verfolgt oder die Bilder in einen vollkommen anderen Kontext als den des sportlichen Wettbewerbs stellt. Des Weiteren bitte ich euch bei der Verbreitung den Verein und meinen Namen als Fotograf zu nennen (Zum Beispiel: ERC e.V. - Foto: Lars Echterhoff). Ich werde niemanden verklagen, wenn es nicht passiert aber es steigert auch nicht die Chancen, dass ich in Zukunft noch gerne Fotos mache, solltet ihr mir und dem Verein nicht diese Ehre erweisen.

 

Zweites Flachzeitfahren 2018 liegt hinter uns. Hier sind die Ergebnisse.

Wie man sieht, einige mehr Teilnehmer als im Frühjahr. Timo und Ralf sind "noch" nicht in der ERC-Wertung dürfen wir aber seit gestern offiziell als neue Mitglieder verzeichnen. Herzlich willkommen und toll, dass ihr direkt an unserem Zeitfahren teilnehmt. Konkurrenz befeuert Wettbewerb.

Nachdem am Vormittag das Wetter noch von Regen und Bewölung gepägt wurde klärte es gegen Abend langsam auf und bat gute Bedingungen für unseren Wettbewerb. 18 Grad Temperatur erlaubten kurze Kleidung und viel Kühlung. Der Wind war schwach und nicht durchgängig. Gute Chancen auf einem normalen Rennrad mit purer Kraft näher an die Aero-Spezialisten mit den Zeitfahrgeräten heranzukommen. Axel hat als alter Zeitfahr-Hase und Freund unseres Vereins mal wieder die Krone auf der Strecke abgestaubt. Peter ist als schnellster aus dem Verein über die Ziellinie gerauscht und ich, Lars, könnte wenigstens eine neue persönliche Bestzeit auslösen, sowie Markus, Jörg und auch Bernd mit einer signifikanten Verbesserung. 

Ebenfalls hat Gudrun als einzige weibliche Teilnehmerin ihre Zeit aus der ersten Runde im Frühjahr (Erste Zeitfahren 2018) um 56 Sekunden verbessert.

Koordiniert und Moderiert hat unser Alexander, unterstützt von Dagmar, Iven und Willi, die Veranstaltung.

Danke an alle beteiligten und Helfer!

 

Im zweiten Durchlauf 2018 unserer traditionellen Zeitfahren sind die Ergebnisse des Bergzeitfahren da. Das zweite Flachzeitfahren wird in wenigen Tagen (Donnerstag, 13. September 2018) wie gewohnt auf unserem bekannten Katzemer Hochgeschwindigkeitsrechteck (https://www.strava.com/segments/13209120) ausgefahren.

Zweites Bergzeitfahren in 2018 2,4km von Allrath hoch zur Vollrather Höhe (https://www.strava.com/segments/15875458)

 

 

Ralf hat auch bei unserer Vortour fleißig gefilmt und die Eindrücke unserer RTF Vortour festgehalten.

Der Erkelenzer Radsportclub eröffnet heute die Rennradsportsaison 2017 mit dem ersten offiziellen Dienstagstraining in 2017.

Nicht das unsere Mitglieder in der kälteren Jahreszeit inaktiv gewesen wären. Viele sind mit grob-profilierten Reifen und einem gefederten Unterbau durch die unbefestigten Gebiete unserer Region getourt ("Crosscountry/Mountainbiking"). Einige haben ihrem Bewegungsdrang auf dem Rollentrainer genüge getan oder gar in südlicheren Gefilden dem nächsten KOM hinterher gejagt und wieder andere haben die Füße hochgelegt und sich eher mental auf 2017 vorbereitet.

Wie auch immer der Stand bei Dir ist: Wir freuen uns immer über Gastfahrer und Radsport begeisterte Menschen die an unserem aktiven Vereinsleben interessiert sind.

Um einen Überblick über die Grundvoraussetzungen zur Teilnahme an unseren Trainingsfahrten zu erhalten kannst Du dir den Beitrag "Als Gast beim Training" ansehen. Solltest Du Fragen haben, schreib uns an. Wir sind nicht nur freundlich und hilfsbereit sondern auch Kompetent in der Beantwortung Deiner Fragen zum Thema Radsport ...und wenn nicht, dann kennen wir mit Sicherheit jemanden der Dir weiterhilft.

Was macht den Radsport im Erkelenzer Radsportclub soviel besser als alleine?

  • Du findest immer einen Trainingspartner in Deiner Leistungsklasse.
    Mit über 100 Mitgliedern, von denen nahezu ausnahmslos alle aktiv sind, haben wir sogar überregional betrachtet einen sehr mitgliedsstarken Verein und decken im Training alle Leistungsklassen ab.
    Auch neben den offiziellen Trainingsterminen findest Du im Verein (fast) immer einen Mitfahrer.
  • Sollte Dir beim Training etwas passieren ist jemand dabei der dir hilft.
    Du fährst dir einen Platten? Mindestens einer aus der Gruppe wird dich nicht verlassen. Egal bei welchem Wetter, egal zu welcher Uhrzeit.
    Du kommst nicht mehr mit. Wir nehmen Rücksicht oder klären ob Du alleine oder lieber begleitet langsam weiterfahren möchtest.
    Du hast gesundheitliche Probleme, stürzt oder bist in einen Unfall verwickelt. Wir bleiben bei Dir und unterstützen Dich bis Du aus der Gefahr bist.
    Einen gesamten Überblick findest Du in unserem "Trainings- und Ausfahrtskodex"
  • Gemeinsam kommen wir weiter.
    Sei es Rat oder Material; Im Verein findet sich immer jemand Fachkundiges zum Thema Radtechnik, Radsport oder auch zu Themen darüber hinaus. ...und fehlt Dir mal ein (Spezial-)Werkzeug: Mit Sicherheit kann es Dir jemand borgen oder hilft dir sogar bei der Reparatur bzw. Wartung.
  • Unter einer starken Führung in eine sportliche Zukunft.
    Der Erkelenzer Radsportclub wird von erfahrenen Radsportlern geleitet und mit Weitblick auf das gesamte Thema geführt. Unsere Vereinsführung ist stets mit hochgekrempelten Ärmeln bemüht den Radsport mit Verantwortung und Weitsicht weiterzuentwickeln.

Leidenschaft und Enthusiasmus teilen. Das ist Radsport im Verein. Das ist Radsport im ERC!

Ralf hat die Kamera zum Training mitgebracht und uns diese Aufnahmen zum Dienstagtraining zusammengestellt.

Vielen Dank Ralf für die tollen Bewegtbilder!

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok