An erster Stelle steht das Miteinander!
Sportliche Rivalität überschreitet niemals die Grenzen des Anstands und der in unserem Verein außerordentlich groß geschriebenen Freundschaftlichkeit.

Mit diesem Leitsatz in der Satteltasche und einem Vereinskameraden an der Seite fährt es sich überall auf der Welt angenehm und sportlich!

 

Für die seltenen Situationen in denen es bei einer Radtour bzw. einem Training mal die Gruppe auseinander zieht sind folgende Grundregeln in jedem Fall zu befolgen:

  1. Verlässt jemand die Gruppe außerordentlich vor dem geplanten Ziel, meldet sich diese Person bei mindestens einem anderen Mitglied klar und verständlich ab.

In allen anderen Fällen, in welchen einer oder mehrere Personen aus der Gruppe vermisst werden ist folgendes Protokoll einzuhalten:

  1. Die Gruppe reduziert umgehend die Geschwindigkeit und hält zur Klärung der Umstände an einem geeigneten Ort an.
  2. Es muss immer davon ausgegangen werden, dass jemand schwer gestürzt ist und sofort Hilfe benötigt, daher wird mindestens eine Person unverzüglich umkehren und die Strecke so weit wie nötig rückwärts abfahren.
    1. Wurde die Person lediglich abgehangen, klärt sich das recht schnell und die Fahrt kann wieder aufgenommen werden.
    2. Gab es einen technischen Defekt wird die Informationen an das "Hauptfeld" weitergegeben und es wird mit dem betroffenen gemeinsam über eine Lösung des Problems beraten bevor die Fahrt wieder aufgenommen wird.
    3. Ist jemand gestürzt, wird umgehend geklärt wie schlimm der Sturz war und ob dem Fahrer ein Weiterfahren bzw. selbständiges Heimkehren zuzumuten ist. In jedem Fall wird aber mindestens ein Vereinskollege den gestürzten Freund auf seiner Heimreise oder zur medizinischen Versorgung begleiten.

 

Egal wie kalt es ist, egal wie warm es ist, egal wie nass es ist, egal wie viel Uhr oder wie weit weg vom Ziel und auch egal wie nah am Ziel: Es gibt keine Ausnahme und keine hinnehmbare Entschuldigung von diesem einfachen Protokoll abzuweichen.

Trainings- und Ausfahrtskodex {introtext:100}

Als Gast beim Training {introtext:100}

Freies Training {introtext:100}