Du bist bereits Radsportler bzw. Sportradfahrer und spielst mit dem Gedanken in Regelmäßigkeit mit gleichgesinnten deine Leistung zu steigern oder einfach nur entspannt in einem sportlichen Verband zu trainieren? - Beim Erkelenzer Radsportclub bist du genau richtig!

Damit du es mit der selben Bestimmtheit sagen kannst wie wir, laden wir dich hiermit recht herzlich ein, an einem Dienstag oder Donnerstag entsprechend unserer Trainingszeiten, zusammen mit deinem Sportgerät an unserem Training teilzunehmen. Vollkommen unverbindlich.

Was benötige ich?

Spaß am Radsport sowie gute Laune, ein Fahrrad und einen Helm. Das Fahrrad darf sportlich sein, muss es aber nicht. Lediglich mit einem eBike brauchst Du nicht trainieren kommen, denn das eBike ist ja schon trainiert zu fahren. ;-)

Ich bin aber erst 45/schon 46! Ist der Radsport denn schon/noch was für mich?

Der Radsport gehört zu den sogenannten "Lowimpact"-Sportarten* welche, speziell den Bein und Hüftbereich nicht durch schwerkontrollierbare Kräfte belasten. Radfahren ist eine ausgezeichnete Sportart um Knieschmerzen präventiv vorzubeugen oder bestehende Knieprobleme durch eine Stärkung der Beinmuskulatur zu therapieren. Du bist weder zu alt noch zu jung um sportlich radzufahren!
*Wir sind uns einig, dass Radfahren als Hochleistungssport a la "Tour de France" nicht gesundheitsfördernd ist und auch nicht lowimpact.

Bin ich denn schnell genug? - Ich möchte niemanden aufhalten!

Die Frage können wir Dir auch nicht beantworten, aber wir können Dir versprechen, dass wir niemanden mitten im Nirgendwo auf der Strecke zurücklassen. Genauso können wir Dir versprechen, dass Du nur mit Training Deine Leistung steigern wirst um Dir genau diese Frage nicht mehr stellen zu müssen.
Damit Du vorweg einen groben Überblick darüber bekommst in welchen Gruppen wir trainieren findest Du unter Leistungsgruppen eine grobe Übersicht darüber welche Trainingsgruppen wir i.d.R. stellen.
Und um direkt zu klären wann wir das Training mal unplanmäßig unterbrechen:

  • Wir warten wenn du pinkeln musst.
  • Wir warten und helfen wenn du einen Defekt hast.
  • Wir warten auch, wenn du gesundheitliche Probleme bekommst oder gar Hilfe benötigst.
  • Wir warten NICHT, wenn du telefonieren musst, ein schönes Motiv in der Landschaft mit der Kamera festhalten willst, dir schnell etwas an der Pommesbude gönnen möchtest oder ein schönes Tütü in der Auslage eines Geschäfts gesehen hast. Egal wie schön es ist!

Egal ob Mitglied oder Gast, wir folgen in jedem Fall unserem Trainings- und Ausfahrtskodex.

Trainiert Ihr jeden Dienstag und Donnerstag um 18:00 Uhr?

 Ja. In der Saison, welche Du unserem Kalender entnehmen kannst, trainieren wir dann regelmäßig. Die Anzahl an Trainingsteilnehmern schwankt üblicherweise entsprechend den Wetterprognosen. Aber vermutlich wirst du dir für ein erstes Training auch keinen Tag im Regen aussuchen, oder?

Unser Trainingstreffpunkt ist Ferdinand-Clasen-Straße 3 - Erkelenz. Das Training dauert für gewöhnlich 2 Stunden und endet mit der Einfahrt ins Erkelenzer Stadtgebiet. Donnerstags, gelegentlich auch Dienstags lassen wir das Training bei einem kühlen Getränk und entspannten Gesprächen in der "Schutzhütte" ausklingen.

Während der Sommerzeit findet das Training von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt. In der Winterzeit von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Den nächsten Trainingstermin findest Du aber auch in unserem Trainingskalender. Einfach hier klicken!

Meine Tochter/mein Sohn ist am Radsport interessiert! Was soll ich dagegen tun?

  1. Freuen.
  2. Freuen.
  3. Unterstützen.

Ist deine Tochter oder dein Sohn noch minderjährig, begleite sie oder ihn doch einfach zum Training. Noch besser ist, ihr fahrt gemeinsam mit. Auch hier gilt wie bereits vorher geschrieben. Ein Rennrad ist keine Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Training. Ein Sportrad ist erstmal vollkommen ausreichend.

Wir freuen uns auf dich und können es kaum erwarten einen weiteren großartigen Menschen kennzulernen!
Also dann bis zum kommenden Dienstag bzw. Donnerstag!

Dein Alex im Namen des Erkelenzer Radsportclub e.V. 1993

Trainings- und Ausfahrtskodex {introtext:100}

Als Gast beim Training {introtext:100}

Freies Training {introtext:100}