Unser erstes Flachzeitfahren 2017 ist vorbei und die Ergebnisse sind fertig. Es hat trotz der immensen Anstrengung über rund 20 Minuten bzw. 12,1 km Rundstrecke wieder eine riesen Freude gemacht.

 

 Rang Fahrer Zeit Schnitt
1 Floßdorf Florian 17:07 42,63 km/h
2 Bertrams Dieter 17:12 42,42 km/h
3 Steckel Mirko 17:40 41,30 km/h
4 Echterhoff Lars 18:15 39,98 km/h
5 Vieten Andre 18:29 39,47 km/h
6 Koch Johannes 18:51 38,71 km/h
7 Jaeger Albert 18:59 38,43 km/h
8 Jungerberg Gerd 19:40 37,10 km/h
9 Gärtner Axel 19:49 36,82 km/h
10 Gisbertz Wilfried 19:51 36,76 km/h
11 Frauenrath Markus 19:53 36,69 km/h
12 Weitz Richard 20:07 36,27 km/h
13 Rohmen Bernd 20:16 36,00 km/h
14 Fuchs Sandra 20:32 35,53 km/h
15 Tompkins Mark 20:58 34,80 km/h
16 Cohnen Reinhard 21:02 34,69 km/h
17 Esser Martina 21:02 34,69 km/h
18 Mair David 22:07 32,99 km/h

 

Nun ist auch das zweite Flachzeitfahren 2017 vorbei und die Ergebnisse sind fertig. Leider war die Teilnahme im Gegensatz zur ersten Runde etwas mau. Wie gewohnt ging es von Katzem aus über die Landstraße und einen Wirtschaftsweg in eine 12,1km lange Runde. Gestartet wurde nach maßgeblicher Stärke der Teilnehmen beginnend mit dem stärksten Fahrer, welcher unser gern gesehener Gast Axel Gehlen war. Gefolgt von Florian und so weiter. Axel ist mit einer Zeit von 16:29 fast schon außer Konkurrenz gefahren. (Die Tabelle zeigt nur ERC-Fahrer und die gemessenen Zeiten.)

Rang Fahrer Zeit Schnitt
1 Floßdorf Florian 16:54 42,96 km/h
2 Echterhoff Lars 18:23 39,49 km/h
3 Frauenrath Markus 18:41 38,86 km/h
4 Jaeger Albert 19:12 37,81 km/h
5 Gisbertz Wilfried 19:33 37,14 km/h
6 Jungerberg Gerd 19:56 36,42 km/h
7 Rohmen Bernd 20:03 36,21 km/h

Der 7. Mai 2017 bleibt für viele Mitglieder des Erkelenzer Radsportclub als ein besonderer Tag in Erinnerung. Zum Einen sind da Erinnerungen an eine teilweise anstrengende Organisation und etlichen Aufwand bei der Durchführung, zum anderen an eine super organisierte Radsportveranstaltung der Extraklasse. Ich, Lars, gehörte dieses Jahr wieder zu den Nutznießern der tollen Organisation. Aber fangen wir vorne an...

https://www.relive.cc/view/975149085

Weiterlesen ...

Es ist nicht mehr lange bis zu unserer RTF. Damit wir sicher gehen können, dass die Strecke noch immer so gut ist wie wir euch versprechen, sind wir sie nochmal abgefahren. Frank Holzapfel hat einige Eindrücke mit seiner Kamera eingefangen.

Vergangenen Sonntag (30.04.) in der Frühe konnte die Streckenführung der Tour de France 2017 durch Mönchengladbach von jedem Interessierten "angetestet" werden. Der Radsportverein R.V. Möve Lürrip organisierte zusammen mit der MGMG eine von einem Führungsfahrzeug geführte und durch die Polizei begleitet sportliche Demonstrationsfahrt bei sportlichen 25 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit. Die zur Teilnahme erforderlich Anmeldung übernahm unser Geschäftsführer Alexander Przybylski pauschal für den Verein.

Weiterlesen ...